Die Bürgerstiftung Braunschweig als Treuhänder

Aus der Sicht potentieller Stifter/innen, die sich der Stadt Braunschweig verbunden fühlen, liegen folgende Vorteile einer Treuhandschaft durch die Bürgerstiftung Braunschweig auf der Hand:

Die Bürgerstiftung Braunschweig

- deckt in ihrer Satzung ein besonders breites Spektrum von Tätigkeitsfeldern ab,

- sie fühlt sich der Stadt Braunschweig besonders eng verbunden

- der Vorstand der Bürgerstiftung Braunschweig ist ehrenamtlich tätig, verfügt dabei aber über kaufmännische und steuerrechtliche Kompetenz,

- die Stiftungsverwaltung verursacht durch diese Struktur relativ geringe Kosten,

- die Beratung und Kontrolle der Arbeit des Vorstands durch einen siebenköpfigen Stiftungsrat aus Persönlichkeiten des Braunschweiger öffentlichen Lebens bietet den Stiftern ein hohes Maß an Sicherheit,

- die Betreuung der Treuhandstiftung durch die Gremien der Bürgerstiftung Braunschweig gewährleistet Nachhaltigkeit,

- bei der Fördertätigkeit der Treuhandstiftung können durch Kooperation mit anderen Treuhandstiftungen und mit der Bürgerstiftung selbst Synergieeffekte erzielt werden.

Die Bürgerstiftung Braunschweig hat Ende 2016 Treuhandverträge mit 32 rechtlich unselbständigen Stiftungen und drei rechtlich selbstständigen Stiftungen in Braunschweig abgeschlossen und verwaltet insgesamt ein Stiftungskapital in Höhe von rund 12 Millionen €.