„Das familiengerichtliche Verfahren bei strittiger Elternschaft“

Die Stiftung Hilfreich veranstaltet, nach dem erfolgreichen Tagesseminar im Februar dieses Jahres ein weiteres Seminar für Verfahrensbegleiter. Das Team systemische Kinder- und Jugendlichen-Therapie und lösungsorientierte Familienpsychologie in familiengerichtlichen Verfahren des ISFT, Magdeburg, ist wieder mit dabei und hat aufgrund der konkreten Wünsche entsprechende praxisbetonte Bereiche um das Thema

 

„Das familiengerichtliche Verfahren bei strittiger Elternschaft“

 

zusammengestellt.  Behandelt werden die Fragen

  • Wie sieht eine gelungene Beteiligung des Kindes und der Verfahrensbeteiligten aus? Wer hat welche Aufgabe und wie kann mit dem Kind in einem Verfahren Kontakt gelingen?
  • Welche Ziele, Erwartungen und Strategien verfolgen die verschiedenen Professionen im Verfahren? Wie können sie lösungsorientiert genutzt werden?
  •  Wie nehmen Beteiligte ein gerichtliches Verfahren wahr und welche Auswirkungen hat dies auf das Handeln der Beteiligten?

Das Seminar findet am Samstag, 21. Oktober 2017, von 9 bis 16 Uhr im Gartensaal, Haus der Braunschweigischen Stiftungen, Löwenwall 16, 38100 Braunschweig, statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Anmeldung bitte an:               Bettina Krause, Bürgerstiftung Braunschweig,

Löwenwall 16, 38100 Braunschweig, Telefon: 0531-48202415,

Fax: 0531-48202442, Mail: b.krause@buergerstiftung-braunschweig.de

 

Kosten:                                          25,00 € (Teilnehmerpauschale für Getränke, Unterlagen und Raumnutzung)

Zurück

Einen Kommentar schreiben