Wald im Ranzen

Bisher übliche einmalige waldpädagogische Aktionen wie „Waldtage“ haben sich als nicht nachhaltig erwiesen. Gemeinsam mit Waldpädagogen hat die OGS Hohestieg das Projekt „Wald im Ranzen“ entwickelt.

Das Projekt läuft insgesamt über vier Schuljahre und begann mit den beiden ersten Klassen des Schuljahres 2011/2012. In den nachfolgenden drei Schuljahren wird in jedem Halbjahr ein Waldtag für alle Schülerinnen und Schüler zu einem bestimmten Thema angeboten. In der ersten Klasse wird durch Sinneserfahrungen die Empathie für den Wald geweckt. In der zweiten Klasse wird die Welt der großen und kleinen Tiere entdeckt, in der dritten Klasse werden Bäume und Pflanzen erforscht.

Zurück